Welche Vorteile hat mein Unternehmen?

Elektrofahrzeuge sind effizienter, leiser, lokal emissionsfrei und haben eine bessere Ökobilanz als Verbrenner-Fahrzeuge - vor allem aber sind sie schon heute im Alltag wirtschaftlich einsetzbar und nicht von Einfahrverboten betroffen. Hier können Sie sich darüber informieren, warum E-Autos eine echte Alternative auch für Ihren Betrieb sind.


Kostenlose Initialberatung mit unseren Experten

ElektroMobilität NRW bietet Unternehmen eine kostenlose Initialberatung. → Mehr dazu hier.


 

 

E-Autos sind wirtschaftlich

Der Betrieb von Elektrofahrzeugen ist nicht nur aus Gründen des Klimaschutzes, sondern auch wirtschaftlich sinnvoll. E-Autos sind im Betrieb günstiger als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, da Strom günstiger als Diesel oder Benzin ist. Außerdem verfügen E-Fahrzeuge kaum über Verschleißteile, die Wartungskosten reduzieren sich deutlich. Hinzu kommen Förderungen und Steuer-Erleichterungen. Hier können Sie nachrechnen.

 

 

 

 


 

 

 

 

E-Autos "tanken" am Standort

Elektroautos können auf dem eigenen Betriebsgelände geladen werden. Der Weg zur Tankstelle und mühevolle Benzin-Preisvergleiche entfallen. Außerdem sind die Strompreise für Unternehmen in der Regel niedriger als für Privatnutzer. Das Land NRW fördert sogar die Anschaffung und Installation von Ladestationen mit bis zu 50 Prozent der Kosten. Informationen zu dieser Förderung gibt es hier

 

 


 

 

E-Autos sind sauberer

Elektrofahrzeuge stoßen vor Ort keine Abgase aus und sind im Betrieb sehr leise. Sie reduzieren die Belastung durch Feinstaub, Lärm und Schadstoffe wie NOx oder CO2 deutlich. Elektrofahrzeuge sind lokal emissionsfrei. Je größer dabei der Anteil des Stroms aus erneuerbaren Energien ist, desto besser fällt die Umweltbilanz für die Elektromobilität aus. Damit lässt sich gut werben. Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge spielen für die Fahrer von Elektrofahrzeugen keine Rolle.

 

 

 

 


 

 

 

 

E-Autos machen Spaß

Vielen Fahrerinnen und Fahrern ist bei einem Auto neben der Wirtschaftlichkeit und dem Komfort auch der Spaßfaktor sehr wichtig. Elektrofahrzeuge sind Diesel oder Benzinern in diesem Punkt deutlich überlegen, denn ein Elektromotor stellt im Gegensatz zu einem Verbrennungsmotor sofort das volle Drehmoment zur Verfügung. Niemand hat nach einer Probefahrt in einem E-Auto gesagt, dass es keinen Spaß gemacht hat.

 

 


 

 

E-Autos sind effizient

Auch mit dem heutigen deutschen Strommix ist ein E-Fahrzeug Klima schonender als ein Diesel oder Benziner. Grund dafür ist der Wirkungsgrad von 60-70% von der Ladung der Batterie bis zum Vortrieb durch die Räder. Bei einem Verbrennungs-antrieb liegt dieser Wirkungsgrad bestenfalls bei 22%. Im städtischen Stop-and-Go-Verkehr ist der Unterschied noch deutlich höher, u.a. auch, weil ein E-Fahrzeug die Bremsenergie wieder zurück in die Batterie laden kann.

 

 

 

 


 

 

Weitere Informationen

Grafik Strommix in Deutschland.

Die Hälfte des Stromes wird in Kraftwerken aus Kohle und Gas gewonnen, und schon knapp 40 % stammt aus erneuerbaren Energien – Tendenz steigend.

 

 

Zum Betrieb von E-Autos wird Strom benötigt, welcher durch erneuerbare Energien erzeugt, zur Ladestation transportiert und ins Auto geladen werden muss.

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.