Hotels und Gaststätten

Egal ob Parkplatz vorm Haus oder in der Tiefgarage, für Hotels- und Gaststätten wird das Thema Lademöglichkeit zunehmend interessant.


 

 

Hotels und Gaststätten entdecken die Elektromobilität zunehmend als Attraktivitätsfaktor. Den Gästen eine Lademöglichkeit für ihr Elektrofahrzeug anbieten zu können ist immer häufiger das entscheidende Plus an Service-Qualität.

Wir unterstützen Hoteliers und Gaststätten-Betreiber bei ihren Überlegungen zur Elektromobilität.
Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

 

 

E-Fahrzeug an der Ladestation.

 

 


Elektromobilität funktioniert!


Die Eventlocation "VillaMedia" besitzt gleich sechs Ladestationen, die sowohl vom eigenen Fuhrpark als auch von den Gästen genutzt werden können. Die Abrechnung erfolgt durch einen externen Partner (Allego), der auch den Aufbau übernahm. Durch die inzwischen jahrelange Erfahrung im Bereich Elektromobilität hat Herr Heynkes auch gleich noch einen Ratschlag: "Eigentlich muss heute jeder Hotelbetrieb und jede Gaststätte eine Lademöglichkeit haben. Ohne diese steht man sonst schnell auf der schwarzen Liste alle E-Mobilisten."
Je nach Größe des Betriebes reichen bereits wenige Ladepunkte, um das zu verhindern. Bei größeren Hotels würden Anbieter mit einem Rund-um-sorglos-Service "zu sehr fairen Preisen" unterstützen.


Vor den Toren Wesels, direkt an der Bundesstraße B8, liegt das Restaurant Lippeschlößchen. Als zusätzlichen Service wird hier den Gästen, die häufig mit dem Pedelec anreisen, die Möglichkeit angeboten, während des Aufenthalts kostenlos Strom nachzuladen.
Bereits seit fünf Jahren besteht die Ladestation, die direkt vor Ort von einem effizienten, emissionsarmen Blockheizkraftwerk (BHKW) mit Strom versorgt wird. Hier können sowohl E-Fahrräder als auch E-Autos mit Strom für die Weiterfahrt versorgt werden. Die Resonanz ist überwältigend und die Außenwirkung damit effektiver als jede konventionelle Werbung. Dieses Restaurant steht auf keiner schwarzen Liste mehr.


 

 

Förderung

Neben den Förderprogrammen des Bundes werden mit der neuen Förderrichtlinie "Emissionsarme Mobilität" gezielt auch Hotels & Gaststätten angesprochen, die Fahrzeuge & Ladeinfrastruktur anschaffen oder sich ein Konzept erstellen lassen möchten oder Beratung wünschen: Damit werden bis zu 50% der Ausgaben gefördert, wozu neben der Anschaffung der Ladestation auch der Netzanschluss und die elektrische Installation zählen. → zum Förderprogramm

 

 

 

 


 

 

Info-Broschüre

In Kooperation mit dem Deutscher Hotel- und Gaststättenverband (DeHoGa) wurde eine Info-Broschüre entwickelt, mit der gezeigt wird für wen sich eine eigene Ladeinfrastruktur lohnt, welche Kosten auf Sie, als Hotelier oder Gastronom zukommen und welche Fördermöglichkeiten seitens des Staates bestehen. → zur Broschüre

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.