Kommunen, Pressemitteilung, Privatnutzer, Unternehmen

WestVerkehr erteilt Auftrag zur Beschaffung wasserstoffbetriebener Busse

12 wasserstoffbetriebene Busse von Wrightbus

© Aachener Verkehrsverbund GmbH

Die WestVerkehr hat für den Linienbetrieb im Kreis Heinsberg 12 wasserstoffbetriebene Fahrzeuge bestellt. Nach einer europaweiten Ausschreibung wurde der Zuschlag zur Produktion der emissionsfreien Fahrzeuge an den Bushersteller Wrightbus erteilt.

Kürzlich fand die technische Auftragsklärung zwischen Mitarbeitenden der WestVerkehr und Wrightbus im nordirischen Ballymena statt; Dort befindet sich der Sitz des Busherstellers. Vor Ort ließen sich nicht nur wichtige Details persönlich besprechen, sondern auch die Herstellung der bestellten Fahrzeuge „Kite Hydroliner“ bestaunen. Die Qualität wurde bei den aktuell produzierten Fahrzeugen des gleichen Typs für die Regionalverkehr Köln GmbH, welche kürzlich 60 Stück bestellten, begutachtet.

Wrightbus ist der einzige Hersteller Europas, der eine große Bandbreite emissionsfreier Busse anbietet: darunter der effizienteste, batteriebetriebene Doppeldecker „StreetDeck Electroliner“ und den weltweit ersten wasserstoffbetriebenen Doppeldecker „StreetDeck Hydroliner. Die Einführung des neuen „Kite Hydroliners“ im Kreis Heinsberg wird dazu beitragen, noch mehr CO2-Emissionen zu verhindern.

Die Pressemitteilung des Aachener Verkehrsverbund GmbH finden Sie hier.

Foto & Header: Aachener Verkehrsverbund GmbH

Zur Liste

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.