News

Nachrichten zur Elektromobilität aus NRW und Deutschland.


Kommunen, Privatnutzer, Unternehmen

Stadtwerke Bochum nehmen großen Ladestandort am Hannibal Center in Betrieb

Projekt aus Mitteln des Sparkassenbriefs “Natürlich Bochum“ realisiert

© Stadtwerke Bochum

Besucher des Hannibal-Einkaufzentrums in Bochum-Hofstede können ab sofort drei neue Stadtwerke-Schnellladestationen mit insgesamt sechs Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge nutzen. Zwei der sogenannten High-Power-Charger verfügen über eine Leistung von je 300 Kilowatt (kW), eine weitere über 150 kW.
„Die neuen Schnelllader in zentraler Lage von Hofstede sind ein wichtiger Baustein für den flächendeckenden Ausbau des Bochumer Ladenetzes“, erklärt Frank Thiel, Geschäftsführer der Stadtwerken Bochum.

„Neue Ankermieter, die Nutzung der Solarenergie sowie ein neues Parkhaus sollen das Hannibal Center fit für die Zukunft machen. Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge dürfen dabei natürlich nicht fehlen“, erklärt Hannibal-Geschäftsführer Christian Uhle. „Wir sind froh, mit den Stadtwerken einen kompetenten Partner an unserer Seite zu haben, der für die Ladeinfrastruktur auf unseren Parkflächen sorgt“, so Christian Uhle.

Die neuen Ladepunkte sind öffentlich zugänglich, werden mit Ökostrom aus Wasserkraft betrieben und können rund um die Uhr genutzt werden.

Durch das High Power Charging (HPC) können Fahrzeuge, die die hohe Ladeleistung von 300 kW unterstützen, in nur 6 Minuten ausreichend Ökostrom für rund 100 Kilometer Reichweite nachladen.

Die Ladeeinrichtungen können mit der Stadtwerkedrive-Ladekarte und Ladekarten oder Apps anderer gängiger Anbieter sowie ohne Vertrag, also über das sogenannte „ad-hoc-Laden“, genutzt werden. Es gelten dabei die mit dem jeweiligen Anbieter vereinbarten Konditionen.

Aktuell betreiben die Stadtwerke Bochum über das gesamte Stadtgebiet verteilt 215 öffentliche Ladepunkte, davon 25 Schnellladepunkte.

Weil immer mehr Menschen auch bei Geldanlagen nachhaltige und ökologische Prinzipien berücksichtigen, starteten Sparkasse Bochum und Stadtwerke Bochum ein gemeinsames Aktionsprojekt: Bürgerinnen und Bürger konnten über ein solides Finanzprodukt lokale, klimafreundliche Projekte unterstützen. Die Stadtwerke werden das gezeichnete Gesamtvolumen des Sparkassenbriefs „Natürlich Bochum“ sukzessive in umweltfreundliche Projekte vor Ort investieren und die nachhaltige Entwicklung in Bochum weiter vorantreiben.

Informationen zur Kooperation der Stadtwerke und der Sparkasse Bochum sowie eine Projektübersicht gibt es unter
•    www.stadtwerke-bochum.de/klimaprojekte und www.sparkasse-bochum.de/natuerlichbochum
•    Weitere Informationen zur Elektromobilität in Bochum sowie Ladelösungen für Privat- und Gewerbekunden unter www.stadtwerkedrive.de

Die Pressemitteilung der Stadtwerke Bochum Holding GmbH finden Sie hier.

Foto & Header: Stadtwerke Bochum

 

Zur Liste

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.