Wie steuert der Netzbetreiber meine Ladestation?

Wohngebäude haben aufgrund der unterschiedlichen Nutzungszeiten der Bewohnerinnen udn Bewohner nur einen geringen dauerhaften Leistungsbedarf pro Wohneinheit. Das vorgelagerte Stromverteilnetz wurde daher auch darauf ausgelegt. Mit der Elektromobilität wandelt sich der Leistungsbedarf grundlegend.


 

 

Stromverbrauch im Wandel

Mit fortschreitender Energie- und Verkehrswende wandelt sich auch der Strombedarf von Gebäuden. Moderne Wärmepumpen zum Heizen sowie Ladestationen für Elektrofahrzeuge lassen ihn teils deutlich ansteigen, während auf der anderen Seite immer mehr Stromerzeugungsanlagen dafür sorgen, dass Gebäude nicht nur Strom beziehen, sondern auch in das Netz einspeisen.
Für das Netzmanagement stellt das eine große Herausforderung dar und macht den Ausbau → intelligenter Messsysteme unumgänglich.

© Bild: ABB

 

 


 

 

Intelligentes Messsystem

Ein intelligentes Messsystem ("Smart Meter") besteht aus einer modernen Messeinrichtung und einem Smart-Meter-Gateway.

Eine moderne Messeinrichtung ist ein digitaler Stromzähler, der

  • den Energieverbrauch und die Nutzungszeit darstellt,
  • über ein Smart-Meter-Gateway sicher in ein Kommunikationsnetz eingebunden werden kann,
  • nicht fernausgelesen werden kann und
  • keine Zählerstände sendet.

Ein Smart-Meter-Gateway ist die Kommunikations-einheit eines intelligenten Messsystems. Es kann

  • moderne Messeinrichtungen und andere Geräte sicher in ein Kommunikationsnetz einbinden und
  • Daten erfassen, verarbeiten, verschlüsseln und versenden.

Zukünftig sollen Netzbetreiber dadurch auch die Möglichkeit der netzdienlichen Steuerung von Ladestationen erhalten.

Wer braucht eine moderne Messeinrichtung?
Einbaupflicht bis zum Jahr 2032 bei:

  • einem Jahresstromverbrauch unter 6.000 kWh
  • einer installierten Erzeugerleistung unter 7 kW

Wer braucht ein Smart-Meter-Gateway?
Einbaupflicht seit dem Jahr 2020 bei

  • einem Jahresstromverbrauch ab 6.000 kWh
  • einer installierten Erzeugerleistung ab 7 kW
  • steuerbaren Verbrauchern nach §14a EnWG

 

 


 

 

In dem Flyer "Smart Meter und digitale Stromzähler – Eine sichere, digitale Infrastruktur für die Energiewende" des BMWi wird erklärt, warum Smart Meter benötigt werden, wer diese erhält und welche Vorteile sich daraus ergeben. → zum Flyer

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.