Darlehen


 

 

NRW.BANK

Die NRW.Bank vergibt zinslose Darlehen (Preisklasse A) u.a. für den Erwerb von Elektrofahrzeugen.
Bei Laufzeiten von vier bzw. zehn Jahren können die Darlehen zwei Jahre tilgungsfrei gestellt werden.

Antragsberechtigte:
  • Existenzgründerinnen und -gründer
  • mittelständische Unternehmen
  • kommunale Unternehmen
  • gemeinnützige Unternehmen und
  • Angehörige der freien Berufe.
Verwendungszwecke:
  • Erwerb von Elektro-, Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Fahrzeugen
    (Ausnahme: Leasingfinanzierungen),
  • Umrüstungen von Fahrzeugen auf elektrische Antriebe,
  • Investitionen im Zusammenhang mit Elektromobilität
    (z. B. Investitionen in Ladeinfrastruktur oder Batterietechnik) und
  • Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich der Elektromobilität.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der → Website der NRW.BANK.

 

 


 

 

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Auch die KfW Bankengruppe unterstützt Unternehmen bei der Anschaffung elektrisch betriebener Fahrzeuge mit zinsgünstigen Darlehen.

Antragsberechtigte:

  • in- und ausländische Unternehmen jeder Größe
  • Freiberufler
  • Unternehmen, die als Contracting-Geber Dienstleistungen für Dritte erbringen
  • Für Vorhaben im Ausland: auch Tochtergesellschaften deutscher Unternehmen und Joint Ventures mit maßgeblicher deutscher Beteiligung im Ausland

Verwendungszwecke (Beispiele):

  • die Anschaffung gewerblich genutzter

    • Fahrzeuge mit Elektroantrieb
    • sowie Hybridfahrzeuge mit bivalentem Antrieb (Elektro/Benzin bzw. Elektro/Diesel)
    • Brennstoffzellenfahrzeuge

  • die Errichtung von

    • Ladestationen für Elektrofahrzeuge
    • Betankungsanlagen für Wasserstoff

Detaillierte Informationen finden Sie der → Website der KfW.

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.