Welche Strategie verfolgt NRW?

Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein der Energiewende und somit der klimafreundlichen und ressourcenschonenden Strategie des Landes Nordrhein-Westfalen. Dessen Ziele werden in einem Masterplan Elektromobilität NRW festgehalten, der erstmals 2009 erschienen ist.


 

 

Strategie des Landes

Die nordrhein-westfälische Landesregierung im Allgemeinen und das NRW-Wirtschaftsministerium im Besonderen haben die Bedeutung der Elektromobilität früh erkannt und fördern sie seit langem auf breiter Basis. Es ist das erklärte Ziel, Nordrhein-Westfalen nicht nur zum Leitanbieter sondern auch zum Leitmarkt der Elektromobilität zu machen. Die Voraussetzungen dafür sind gut und der Anfang ist gut gemacht. In den vergangenen Jahren wurden die Strukturen geschaffen, auf deren Fundament nun der Markthochlauf der Elektromobilität begonnen hat.

 

 


 

 

Masterplan Elektromobilität NRW

 

Download Masterplan Elektromobilität

Weitere Dokumente rund um den Masterplan Elektromobilität finden Sie in unserer → Mediathek.

Der Folge-Masterplan 2014 schreibt die Ansätze und die Arbeit des 2009 erschienenen ersten Masterplans Elektromobilität kontinuierlich fort. Das darin definierte Ziel ist es, die gute Ausgangsposition des Landes zu stärken und NRW als bundesweiten Vorreiter in Sachen Elektromobilität zu etablieren. Es werden zukünftige Aktivitäten und Maßnahmen in den Bereichen Forschung & Entwicklung, Systeminnovation und Kommunikation sowie korrespondierender Rahmenbedingungen festgelegt. Der Masterplan wurde von einer Expertengruppe unter Federführung des Kompetenzzentrums ElektroMobilität NRW in Zusammenarbeit mit der EnergieAgentur.NRW sowie den beteiligten Landesministerien erstellt.

 

 


 

 

Kommunikation

Kommunikation ist in mehrerlei Hinsicht ein entscheidender Aspekt: Sie sorgt in der Öffentlichkeit für eine breitere Akzeptanz des Themas, dem Fachpublikum bietet sie Unterstützung bei der Vernetzung und auf politischer Ebene erfüllt sie eine wichtige beratende Funktion.

  • Kernziel 1: Erhöhung der Akzeptanz
  • Kernziel 2: Vernetzung NRW Akteure
Heckscheibe mit Werbung für Elektromobilitaet.

Rahmenbedingungen

Besonders in der Markthochlaufphase müssen die Rahmenbedingungen so gestaltet werden, dass die Elektromobilität für alle Beteiligten attraktiv ist.

  • Kernziel 1: Schaffung elektromobilitäts-freundlicher ordnungspolitischer Rahmenbedingungen
  • Kernziel 2: Aufbau einer adäquaten Ladeinfrastruktur

Systeminnovation

Das Ziel ist eine systemische Betrachtung aller Verkehrsträger und die Integration von Elektromobilität in ein ganzheitliches Energie- und Strommarktdesign unter Berücksichtigung dezentraler Versorgung mit erneuerbaren Energien.

  • Kernziel 1: Anzahl der E-Fahrzeuge erhöhen
  • Kernziel 2: Gesamtsystem Elektromobilität demonstrieren
E-Motor.

Forschung & Entwicklung

In NRW wird an vielen Themen und an vielen Orten zur Elektromobilität geforscht. Insbesondere der Standortvorteil, große Hochschuldichte, viele Zulieferer für die Automobilproduktion und die große Bedeutung von Energieunternehmen im Land ist ein Vorteil für Forschungsverbünde.

  • Kernziel: NRW als Innovationsstandort Elektromobilität stärken
     

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.