Flottenbetreiber

Elektromobilität lohnt sich vor allem für Vielfahrer. Daher sind Flottenbetreiber für den Einsatz von Elektrofahrzeugen prädestiniert.


 

 

Fahrzeugflotten kommt bei der Etablierung der Elektromobilität eine zentrale Rolle zu, denn sie fungieren als wertvoller Multiplikator. Diese ist in vielen Flotten schon heute wirtschaftlicher als der Betrieb von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor.

Wir unterstützen Flottenbetreiber – von Kleinstfahrzeugen über PKWs bis hin zu leichten Nutz- und Sonderfahrzeugen - bei ihren Überlegungen rund um das Thema Elektromobilität.
Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

 © Deutsche Post DHL

 

 

 

 

Jetzt kostenlos testen!

Probieren Sie kostenlos aus, ob Elektromobilität in Ihrer Flotte funktioniert. Oder möchten Sie ein E-Fahrzeug einfach mal im Alltag testen?
Mit unserer Tages- bzw. Wochen-Schnuppermiete bieten wir Ihnen diese Möglichkeit. Sie können aus einer Auswahl verschiedener Modelle wählen.
Falls Sie unser kostenloses Angebot nutzen möchten oder Fragen dazu haben, genügt eine E-Mail an schnuppermiete(at) avoid-unrequested-mailselektromobilitaet.nrw.

 

 


 

 

 

 

Analyse & Konzept

Das passende Modell für Ihren Fuhrpark ist vom Nutzungsprofil abhängig: Welche Strecken werden gefahren? Handelt es sich um geplante Wege mit fester Länge oder um individuelle Routen? Werden Waren transportiert und wenn ja, in welchem Umfang? Für das Aufladen ist hingegen wichtig, welche Standzeiten die Fahrzeuge aufweisen, also wann diese geladen werden können. Hierzu finden Sie eine Übersicht der Fahrzeugmodelle.

 

 


 

 

Förderung

Neben den Förderprogrammen des Bundes werden mit der neuen Förderrichtlinie "Emissionsarme Mobilität" gezielt Flottenbetreiber angesprochen:
Die Unterstützung der Umsetzungsberatung zeigt Potenziale der Elektromobilität auf, die Förderungen für Lastenfahrräder und Ladestationen für Elektroautos senken die Kosten für dessen Bereitstellung und Nutzung.

 

 

 

 


 

 

© Bild: ABB

Intelligentes Laden

Wenn mehrere E-Autos gleichzeitig laden, reicht die verfügbare Leistung des Netzanschlusses evtl. nicht mehr aus. Damit dennoch alle Fahrzeuge laden können, kann ein Lastmanagementsystem eingesetzt werden. Dieses System koppelt die Ladestationen untereinander und stimmt die Ladevorgänge aufeinander ab, indem z. B. die Ladeleistung verringert wird oder die Fahrzeuge nacheinander laden.

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.