Marktübersicht Ladekarten

Für das Laden an öffentlichen Ladesäulen wird eine RFID-Karte (Funkkarte) benötigt, mit welcher der Ladevorgang freigeschaltet werden kann.


 

 

Ladesäulen müssen laut → Ladesäulenverordnung (LSV) immer mit einer Ad-hoc-Bezahlmöglichkeit ausgestattet sein. Das heißt, dass man auch ohne Vertrag oder passender Ladekarte laden können muss – sei es per Smartphone-App oder auch mit EC-Karte.
Darüber hinaus existieren betreiber- und regionsübergreifende Ladekarten. Die Website GoingElectric bietet hierzu → eine Übersicht dieser Ladekarten an. Ebenfalls zu empfehlen, ist der monatlich aktualisierte → Ladekarten-Kompass von emobly.

 

 

© Mennekes

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.