Kommunen, Pressemitteilung, Unternehmen

Weitere E-Fahrzeug-Produktion in NRW gestartet

Mercedes-Benz hat in Düsseldorf die Produktion des eSprinters aufgenommen

(c) Mercedes-Benz AG
(c) Mercedes-Benz AG

Neben dem StreetScooter und dem e.GO hat in Nordrhein-Westfalen nun eine weitere Elektrofahrzeuge-Produktion den Betrieb aufgenommen. Mercedes-Benz baut in in der Landeshauptstadt Düsseldorf ab sofort den eSprinter. Der Konzern investierte insgesamt über 300 Millionen Euro in den Umbau des Werkes, wobei die Elektro-Version des Transporters auf derselben Produktionsstraße gebaut wird, wie die Verbrenner-Version.

Lange Tradition im Transporter-Bau

Das Werk in Düsseldorf blickt auf eine lange Tradition des Transporter-Baus zurück. Seit Beginn der Sechziger Jahre werden dort dementsprechende Fahrzeuge gebaut - bis heute etwas mehr als viereinhalb Millionen Stück. Davon entfallen rund 200.000 auf konventionell angetriebene Sprinter.

Hier geht´s direkt zur ausführlichen Presse-Mitteilung.

Zur Liste

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.