Kommunen, Pressemitteilung, Unternehmen

Erfolgreiche Neuauflage der Arbeitgeberkonferenz "Chefsache Mobilität" in Düsseldorf

Auch die zweite Auflage der Mobilitätsveranstaltung der Landeshauptstadt Düsseldorf geht als Erfolg zuende - erste Verleihung des Mobilitätspreises

In dieser Woche fand in den Räumen der Düsseldorfer Handwerkskammer die zweite Arbeitgeberkonferenz "Chefsache Mobilität" statt. Im Dezember vergangenen Jahres hatte das Format eine beeindruckende Premiere gefeiert, so dass eine Neuauflage schnell beschlossene Sache war.

Neuauflage nach sehr erfolgreicher Premiere im Vorjahr

Rund 80 Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ließen sich von WDR-Moderator Helmut Rehmsen durch das Programm führen, in dessen Verlauf zahl- und abwechslungsreiche Einblicke in betriebliche Mobilität in Düsseldorf gewährt wurden. Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel fasste den Status quo knapp zusammen. "Wir leben in immer stärker verdichteten Räumen bei steigenden Mobilitätsbedürfnissen - das ist die Herausforderung, vor der wir stehen. Hier müssen wir Lösungen finden." Handwerkskammer-Präsident Andreas Ehlert zog eine positive Zwischenbilanz in Sachen Klima freundlicher Mobilität in Düsseldorf: "Bei uns hat sich viel in Sachen Klima freundlicher Mobilität getan. Ein Problem stellen noch die geringe Auswahl (an Nutzfahrzeugen) und deren geringe Verfügbarkeit dar."

Preis der Mobilitätspartnerschaft

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal der "Düsseldorfer Preis der Mobilitätspartnerschaft" verliehen. Dessen erster Träger ist Schreinermeister Dirk Schmidt. In seiner Laudatio würdigte Ehlert den Preisträger als den "Mann, der das (E-)Lastenrad im Handwerk salonfähig gemacht" habe. In der Kategorie "Unternehmen" wurde Henkel für sein herausragendes Engagement im betrieblichen Mobilitätsmanagement - speziell im Bereich des Fahrrades - ausgezeichnet. Dr.-Ing. Matthias Dürr, der Leiter des Kompetenzzentrums ElektroMobilität NRW, hatte der Jury angehört, die die Preisträger auswählte.

ElektroMobilität NRW informierte vor Ort

ElektroMobilität NRW informierte die anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmer direkt vor Ort über die Elektromobilität im gewerblichen Bereich im Allgemeinen und aktuell bestehende Fördermöglichkeiten in diesem Bereich im Speziellen - ein Angebot, das gerne angenommen wurde.

Hier geht´s direkt zu weiteren Informatioonen zu Fördermaßnahmen für Unternehmen.

Zur Liste

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.