News

Nachrichten zur Elektromobilität aus NRW und Deutschland.


Kommunen, Privatnutzer, Unternehmen

Web-Seminar zum erweiterten Förderprogramm des Landes

Dritte Ausgabe unserer Web-Seminar-Reihe, dieses Mal zum neuen NRW-Förderprogramm

Am 2. Juli geht unsere Web-Seminar-Reihe rund um die Elektromobilität weiter, dieses Mal ist die erweiterte NRW-Förderung Hauptthema.

Web-Seminar-Reihe zum Thema Elektromobilität mit zwei Vorträgen

Wie bereits im → Mai angekündigt, wurde nun das NRW-Förderprogramm "Emissionsarme Mobilität" erweitert. Seit dem 15. Juni werden Ladestationen für Elektrofahrzeuge verstärkt gefördert, wenn diese zusammen mit einer neuen PV-Anlage und/oder einem neuen Batteriespeicher angeschafft werden.
Diese Sektorenkopplung ist essentiell für die angestrebte Energie- und Verkehrswende. Dadurch kann der Strom zum Fahren selbst erzeugt, gespeichert und bei Bedarf ins Auto geladen werden.

Darüber hinaus erhöht sich auch die Förderung für Ladestationen erheblich, die über eine "Datenübertragungsschnittstelle und ein zur Ansteuerung erforderliches Kommunikationsprotokoll verfügen".

Experte aus dem Wirtschaftsministerium zu Gast

Für die Vorstellung und zur Beantwortung Ihrer Fragen konnten wir einen Vertreter des Wirtschaftsministeriums gewinnen. Das "Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie" ist verantwortlich für die Förderrichtlinie, die schon seit 2017 existiert und bisher zu über 7.000 neue Ladepunkten, zu 6.000 neuen Elektrofahrzeugen und zu 3.000 neuen Lastenrädern in NRW geführt hat.

Hier geht's direkt zur Anmeldung.

Hier geht's zu einem Überblick unserer Web-Seminare.

Zur Liste

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.