News

Nachrichten zur Elektromobilität aus NRW und Deutschland.


Kommunen, Pressemitteilung, Privatnutzer, Forschung und Entwicklung, Unternehmen

Die IAA hat begonnen

ElektroMobilität NRW ist auch in diesem Jahr in Frankfurt vertreten

Am Dienstag begann die IAA traditionell mit den beiden Presse-Tagen, denen heute und morgen die Fachbesuchertage folgen. ElektroMobilität NRW ist Bestandteil des NRW-Landesgemeinschaftsstandes und informiert dort, in Halle 4.1., über die Elektromobilität im Allgemeinen und aktuelle Fördermaßnahmen in allen Bereichen der Elektromobilität im Besonderen. Am Samstag öffnet die Messe dann allen Besucherinnen und Besuchern ihre Tore.

Elektromobilität ist zur Selbstverständlichkeit geworden

Bei einem Rundgang über die diesjährige IAA wird schnell klar: Die Elektromobilität ist mittlerweile selbstverständlicher Bestandteil der Automobilwelt geworden. Beinahe ausnahmslos präsentieren Hersteller und Dienstleister ihr Angebotsportfolio in Sachen Elektromobilität. Mittlerweile ist wohl auch dem letzten Anbieter klar geworden, dass daran kein Weg mehr vorbei geht.

VW fährt groß auf

Volkswagen scheint seinen Weg in Richtung Elektromobilität konsequent weiter zu beschreiten. Die wohl gefragteste Neu-Vorstellung war die des ID.3 Hier war der größte Andrang und hier wurden die meisten Fotos gemacht und Kamerateams gesichtet. Doch auch andere Anbieter betonten ihr Engagement in Sachen E-Mob. Opel präsentiert den Corsa-e und Ford hatte seinen vollelektrischen und Hybrid-Fahrzeugen einen ganzen Bereich gewidmet. Daimler war da mit seinem nun nur noch in der vollelektrischen Variante hergestellten Smart deutlich zurückhaltender.

Durchwachsenes Fazit

Die beiden Presse-Tage zeigten, dass Elektromobilität nun unzweifelhaft ein Thema ist, an dem niemand in der Automobil-Industrie mehr vorbeikommt. Selbst Anbieter wie Skoda und sogar Lamborghini, die sich bisher zu sträuben schienen, haben nun nachgezogen. Für die Elektromobilität gibt es nur einen Weg - und zwar den nach vorn. Vieldiskutiert war auf den Gängen in Frankfurt hingegen die Zukunft der IAA, die das Fehlen zahlreicher Aussteller nicht verhehlen konnte. Einige OEMs zogen es vor, nicht zu erscheinen und die Praxis, den Ausstellern die Position des Standes ohne jegliche Verhandlungsmöglichkeiten vorzuschreiben, trägt sicherlich nicht zur Verbesserung dieser Lage bei.

Hier geht´s direkt zum Video-Beitrag über die IAA.

Zur Liste

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.