Gibt es Alternativen zur Batterie?

Heutige Traktionsbatterien werden immer leistungsfähiger und günstiger. Dennoch gibt es abseits der Batterietechnik mit der Brennstoffzelle eine weitere Technologie, die besonders für die Langstreckenmobilität und den Personen- und Güterverkehr interessant ist.


 

 

Alternative Energiespeicher

Auch Fahrzeuge, die mit Wasserstoff betrieben werden, gehören zur Elektromobilität. Schon heute gibt es Serienfahrzeuge, die so angetrieben werden. Zudem wird weiter an der Technologie geforscht, um diese günstiger zu machen. Insbesondere im Güterverkehr könnte Wasserstoff die Batterie als Energiespeicher ersetzen und auch sehr lange Strecken schadstofffrei ermöglichen.
Daneben existieren synthetische Kraftstoffe, die z.B. aus Überschussstrom erzeugt werden.

Autobatterie

 

 


 

 

© MAN

 

 

Brennstoffzelle

Ein Brennstoffzelle erzeugt die zum Antrieb notwendige Elektrizität aus Wasserstoff direkt im Fahrzeug. Der Wasserstoff wird bei 700 bar in einem Druckgastank gespeichert und während der Fahrt in einer Brennstoffzelle in Strom umgewandelt. Der Strom wird in eine kleine Batterie geladen, welche die Leistungsspitzen des Elektromotors abpuffert und für einen kontinuierlichen Betrieb der Brennstoffzelle sorgt. → Brennstoffzellenfahrzeug

 

 


 

 

Synthetische Kraftstoffe

Synthetische Kraftstoffe sind bestimmte Kraftstoffe, die durch ein aufwendigeres Herstellungsverfahren charakterisiert sind. Heutzutage wird zur Herstellung meist Erdgas, Kohle oder Biomasse genutzt. In Zukunft sollen synthetische Kraftstoffe hingegen aus CO2 und Wasser erzeugt werden, wobei die sehr energieaufwändige Herstellung dann insbesondere zu Zeiten eines Überschusses an Ökostrom geschehen soll.

 

 

© EnergieAgentur.NRW, Frank Wiedemeier

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.