Wasserstoff – Fahrzeuge & Infrastruktur


 

 

Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP 2)

Auf der Basis des Regierungsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie 2016 bis 2026 stellt das ressortübergreifende Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) zum einen die Kontinuität für Forschung und Entwicklung sicher, zum anderen adressiert es die für eine Marktaktivierung notwendige Unterstützung erster Produkte

Fördergegenstände

Mit dem → E-Mail-Service der NOW werden Sie stets über neue Förderaufrufe informiert. Alle Informationen zu den Förderaufrufen finden Sie auf der → Internetseite der NOW.

 

 


 

 

Öffentlich zugänglichen Wasserstofftankstellen im Straßenverkehr mit Schwerpunkt Nutzfahrzeuge (NIP 2)

Fördergegenstand
  • öffentlich zugänglichen Wasserstofftankstellen
  • optional: Elektrolyseur als Bestandteil der Betankungsinfrastruktur
Antragsberechtigte
  • juristische Personen des öffentlichen und des Privatrechts
  • natürliche Personen, soweit sie wirtschaftlich tätig sind
Förderhöhe

Fördergegenstand

Förderquote

Wasserstofftankstelle

80 % der förderfähigen Ausgaben

Elektrolyseur

(als Bestandteil der Betankungsinfrastruktur)

45 % der förderfähigen Ausgaben

55 % der förderfähigen Ausgaben (mittlere Unternehmen)

65 % der förderfähigen Ausgaben (kleine Unternehmen)

Förderanträge können bis zum 31. Januar 2022 gestellt werden.

Detaillierte Informationen sowie den Link zum Förderantrag finden Sie auf der → Internetseite des Projektträger Jülich (PtJ).

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.