Forschung & Entwicklung


 

 

EFRE NRW 2014 - 2020 Programm

Die Europäische Union fördert im Rahmen des EFRE NRW 2014-2020 Programms „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ unter anderem Lösungen für die Elektromobilität in Form verschiedener Wettbewerbe (Leitmarktwettbewerbe und Klimaschutzwettbewerbe).

Leitmarktwettbewerbe

Ziel dieser Wettbewerbe in acht Leitmärkten ist der Transfer wissenschaftlichen Know-hows in die wirtschaftliche Nutzung, die Erschließung neuer Märkte, der Abbau von Innovationshemmnissen sowie das Schließen bestehender Lücken in den Wertschöpfungsketten.

Im Fokus der Förderung stehen interdisziplinäre und transdisziplinäre Kooperationen, die Entwicklung zukunftsgerichteter sowie nachhaltiger Strategien und Lösungen für alle relevanten Problemstellungen.

In fünf dieser acht Leitmärkten ist das Thema Elektromobilität förderfähig:

  • Energie- & Umweltwirtschaft.NRW
  • Neue Werkstoffe.NRW
  • Produktion.NRW
  • Mobilität & Logistik.NRW
  • IKT.NRW

Die entsprechenden Einreichfristen entnehmen Sie bitte der Webseite zu den Leitmarktwettbewerben.

Klimaschutzwettbewerb

Der Klimaschutzwettbewerb "EnergieSystemWandel.NRW" ist stark anwendungsorientiert. Die Landesregierung möchte Vorhaben, die durch innovative Technologien zur Verringerung der CO2-Emissionen in verschiedenen Sektoren der Energiesysteme und in verschiedenen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen beitragen, fördern und damit zur Stärkung technologischer Innovationen sowie innovativer Dienstleistungen und Geschäftsmodelle beitragen.

Gefördert werden Vorhaben, die sich entlang der Wertschöpfungskette von der umsetzungsorientierten Forschung und Entwicklung bis hin zur vorwettbewerblichen Erprobung in Pilot- und Demonstrationsanlagen in den drei folgenden Förderschwerpunkten bewegen:

  1. Ausbau und Steigerung der Nutzung Erneuerbarer Energien
  2. Pilot- und Modellvorhaben zur Stabilisierung der Stromnetze
  3. Steigerung der Energieeffizienz in Unternehmen

Die entsprechenden Einreichfristen entnehmen Sie bitte der Webseite zum Klimaschutzwettbewerb.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Leitmarkt- und Klimaschutzwettbewerbe ist die LeitmarktAgentur.NRW.

 

 


 

 

Förderrichtlinie Elektromobilität vor Ort

Unternehmen, Kommunen, Forschung

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt mit der Förderrichtlinie Elektromobilität anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsmaßnahmen.

Fördersäule Forschungs & Entwicklung:

  • Gefördert werden anwendungsorientierte Forschungs- & Entwicklungsprojekte (Zielgruppen: Verbundprojekte von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Kommunen.

Die Einreichfrist des Förderaufrufs ist abgelaufen. Wir informieren an dieser Stelle über zukünftige Einreichfristen.

Bei Rückfragen stehen Ihnen bei der EnergieAgentur.NRW zur Verfügung:

Herr Dr. Bingchang Ni (Tel.: 0211/86642-296, Mail: ni(at) avoid-unrequested-mailselektromobilitaet.nrw)

Herr Georg Grothues (Tel.: 0211/86642-292, Mail: grothues(at) avoid-unrequested-mailselektromobilitaet.nrw).

Detaillierte Information finden Sie auf der Webseite der NOW.

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.